Startseite
  Über...
  Archiv
  Alt gegen Neu
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/goldismoviereviews

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
The Purge

 

 

 (c) new-videos.de

The Purge ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Film sein gutes Potenzial verschenken kann. Basistechnisch liegt ein sehr gutes Fundament vor. Ein Tag im Jahr bei dem es jedem Bürger überlassen, jedes Verbrechen zu begehen, das man möchte, sogar Mord. Eine ausgezeichnete Grundidee mit versteckter Satire und Kritik. Und so genial wie der Film auch anfängt, nämlich mit bestialischen Überwachungskameraaufnahmen einer vorherigen Purge, die unterlegt ist mit Claire Du Lune, verschenkt der Film sehr viel Potenzial ab der Hälfte des Filmes, was sehr schade ist! Denn so schnell wie die Maskierten kommen, gehen sie auch wieder und das Ende ist mehr als miserabel. *Spoiler* Der Wille der Menschen zur Purge ist es schließlich sich von all dem Hass zu befreien um seine Seele zu säubern, doch wenn die Purge nach 12 Stunden vorbei ist, gehen die freundlichen Nachbarn wieder reumutig zurück in Ihre Häuser und sind wieder freundliche Nachbarn?!*Spoilerende*. Der Film mag seine Momente haben und ist auch ein sehr kompromissloser Thriller, doch hätte er sich weitaus mehr vom Mittelmaß abheben können! Tut er aber leider nicht!

 

★★

15.10.13 19:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung