Startseite
  Über...
  Archiv
  Alt gegen Neu
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/goldismoviereviews

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Braindead Review

 

 (c)seite3.ch

 

 

So da ich nun meinen 100ten Film bewerte, dachte ich mir dass ich einen Film nehme, der meine Kindheit geprägt hat. Viele würden ja jetzt denken, dass ich die Goonies oder Stand by me oder E:T nehme. Ich aber nehme den Film der meine Kindheit/Jugend geprägt hat und zwar Braindead.

Das mag jetzt zwar für viele etwas komisch rüberkommen, aber nun ja viele Regisseure sagen ja auch in Interviews dass sie mit 10/11 Braindead und Tanz der Teufel gesehen haben. Und siehe da, sie sind geistig immernoch hell (; Ich auch!

Was Peter Jackson mit Braindead geschaffen hat, ist ein Zombie Klassiker und ein Splatterfilm allererster Güte! Mit einem Budget von 3.000.000$ zeigt Peter Jackson zum einen wie ein geiles Finale auszusehen hat und wie man geniale Splattereffekte ohne Computer macht.Der Film ist die ultimative Horrorkomödie für einen geilen Abend mit Freunden.Ich weiß noch ich saß mit meinem Vater auf der Couch und wir mussten nach der Spielplatzszene pausieren weil wir aus dem lachen nicht mehr rausgekommen sind.Außerdem sorgen solche Momente wie: "Was?! Keinen Pudding?!" für ein breites grinsen!Ein weiteres Highlight ist der Priester, der wahrscheinlich Kung Fu mit der Muttermilch aufgesaugt hat.Bevor er abgeht haut er noch eines meiner Lieblingszitate raus: "Ich tret euch in den Arsch für den Herrn" :D

Das Finale bringt dann den heiligen Gral der Splattergeschichte! Wenn der Rasenmäher rausgeholt wird, hat der Splatterfan 3 Liter Speichel im Mund und ein breites Grinsen im Gesicht!Das kann man gar nicht beschreiben man muss es UNCUT! gesehen haben!

Wenn man den Film in der Kindheit sieht, kann man ja jetzt eigentlich fast nur noch lachen was in "modernen Splatterfilmen" gezeigt wird. CGI und dann noch etwas harmlos in manchen Fällen.

Ich würde es sehr geil finden wenn PeterJackson von seinen "epischen Filmen" zurück zu seinen Wurzeln kehrt und mal endlich wieder einen Film wie Braindead oder Bad Taste macht!

Ich gebe volle Punktzahl da der Film echt immer wieder Spaß macht und bin froh ihn Lieblingsfilm zu nennen!

WELCOME TO THE PARTY

 

★★★★★

7.8.13 00:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung